Search in Videos, Members, Events, Audio Files, Photos and Blogs Search

Book Reviews|Austria

If truth was just 'a matter of interpretation', then multinational companies would be entitled to pollute the environment, baby abuse was legal and cruelty to animals became a means of 'self-discovery'".


My Blog

«back
<1  678  261>

Ortberg, Tan: Was die Seele befreit - Wege aus der Depression.

Nov 25, 2009

2,014 Views
     (0 Rating)

Autoren: John Ortberg, Siang-Yang Tan.

Titel: Was die Seele befreit - Wege aus der Depression.

Seiten: 140. Taschenbuch.

 

Verlag: Gerth Medien

 

--------------------------------

 

Was Pest, Cholera, Typhus usw. für die früheren Jahrhunderte bedeuteten, stellen heute "Zivilisationskrankheiten" wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Schlaganfälle oder Krebs dar: Epidemische Volksseuchen, denen Millionen zum Opfer fallen.

 

Aber nicht nur körperliche Krankheiten gehören zu den Spitzenreitern dieser Negativ-Liste; auch Depressionen tragen ihren Anteil dazu bei, daß Staatskassen geleert, Ordinationssäle gefüllt sowie die Weltwirtschaft schwer geschädigt wird.

 

Einige Zahlen:

 

- Die WHO schätzt die Zahl der an Depressionen Erkrankten auf 121 Millionen.

 

- In den USA macht der durch Depressionen verursachte wirtschaftliche Schaden 30 Milliarden Dollar aus.

 

- In Deutschland nehmen sich pro Jahr mehr als 11.000 Menschen aufgrund von Depressionen das Leben; Dunkelziffer unbekannt.

 

- Eine Studie ergab, daß sich 3.400.000 amerikanische Studenten gelegentlich mit Selbstmordgedanken tragen, 2.300.000 schon Selbstmordpläne erwogen und rund 1.000.000 bereits einen Suizidversuch hinter sich haben.

 

In ihrem Buch "Was die Seele befreit" führen die Autoren Tan und Ortberg aus, daß Depressionsverläufe so unterschiedlich wie Schneeflocken sein können und es die "typische" Depression nicht gibt. Ebenso wird mit wenig hilfreichen Standardaussagen wie zb "Wenn Du richtig glauben würdest, dann ..." oder auch "Bete mehr, lies öfter in der Bibel, besuche den Gottesdienst häufiger usw." aufgeräumt.

 

"Was die Seele befreit" ist kein "Do it yourself"-Selbsthilfebuch; es ist dazu bestimmt, eine etwaige Beratung durch einen qualifizierten und gut ausgebildeten Experten zu unterstützen.

 

Wertvoll wird dieses Buch durch ...

 

- die Kompetenz der Autoren.

 

- den umfangreichen Anhang (Verweise zu weiterer Literatur sowie weltlichen und christlichen Beratungsstellen).

 

- die Fallstudie, welche eine mehrere Sitzungen umfassende Beratung veranschaulichen soll.

 

- den Umstand, daß es sich um ein christliches Werk von christlichen Autoren handelt und somit der geistliche Aspekt nicht ausgespart bleibt.

 

Klappentext:

 

"Eine Depression kann jeden treffen. Wissenschaftlich fundiert, auf biblischer Grundlage und vor dem Hintergrund praktischer Erfahrungen zeigen die Autoren Ursachen der Depression auf und machen Sie mit verschiedenen Bewältigungsstrategien vertraut. Ausführlich wird die Verkettung von Gefühlen, Gedanken und Handeln beleuchtet. Und Sie erfahren, wie man negative Denk- und Verhaltensmuster Schritt für Schritt durchbrechen kann.

 

Indem Sie diese Zusammenhänge erkennen und lernen, sie konstruktiv zu nutzen, besitzen Sie schlagkräftige Waffen im Kampf gegen die Depression. Dieses Buch soll Ihnen unter anderem helfen, diese Waffen zu entdecken und zu gebrauchen.

 

Ein hilfreicher Leitfaden für Menschen, die an Depressionen leiden, und alle, die Betroffenen zur Seite stehen wollen."

 

Pressestimmen:

 

"Das Buch gibt einen guten Überblick über das Wesen der Krankheit und wie man mit ihr umgehen soll. Gut geschrieben, wissenschaftlich fundiert, auf biblischer Grundlage und ausgestattet mit praktischen Ratschlägen ist dieses Buch eine Hilfestellung für Betroffene. Aber auch für all diejenigen, die ihnen zur Seite stehen wollen."
( www.dennoch.net)

 

"Der Leser wird fachkompetent informiert, auch wenn er keine Vorkenntnisse besietzt. Das Buch hilft, Depressionen zu verstehen und kleine Schritte aus dem Leiden heraus zu wagen. Eine Literaturliste und Anschriften von christlichen Therapieeinrichtungen bieten zusätzliche Hilfe an."
(www.christsein-heute.de)

 

Über die Autoren:

 

John Ortberg hat am Fuller Theological Seminary klinische Psychologie studiert und ist heute einer der Pastoren der Menlo Park Presbyterian-Gemeinde in Menlo Park, Kalifornien sowie Autor zahlreicher Bücher.

 

Bis zum Sommer 2003 war er einer der Hauptpastoren von Willow Creek und predigte dort vor allem in den gemeindeinternen Gottesdiensten, die der vertiefenden geistlichen Stärkung der Gemeindemitglieder dienen.

 

Bei ihm vereinen sich erstaunlich tief gehende Einsichten mit einer klaren Verständlichkeit und einem ansteckenden Sinn für Humor. Kein Wunder, dass seine Bücher regelmäßig zu Bestsellern werden.

 

Siang-Yang Tan ist Professor für Psychologie am Fuller Theological Seminary und leitender Pastor der First Evangelical Church of Glendale in Kalifornien.

 

Ebenso empfehlenswert:

 

"Befreiende Wahrheit. Lösen Sie sich von Lebenslügen und finden Sie zu innerer Freiheit." (William Backus, Marie Chapian)

 

--------------------------------------

 

Leseprobe: Hier klicken.

 

--------------------------------------

 

1) Bestellung - Verlag: Gerth Medien

 

2) Bestellung - Amazon.de